Schützen Sie Nicht-Firebase-Ressourcen mit App Check in Web-Apps

Sie können die Nicht-Firebase-Ressourcen Ihrer App, z. B. selbstgehostete Back-Ends, mit App Check schützen. Dazu müssen Sie Ihren App-Client so ändern, dass er mit jeder Anfrage ein App-Check-Token an Ihr Back-End sendet, und Ihr Back-End so ändern, dass bei jeder Anfrage ein gültiges App-Check-Token erforderlich ist. beide Aufgaben werden im Folgenden beschrieben.

Bevor Sie beginnen

In App überprüfen , um Ihre Anwendung, entweder den Standard mit reCAPTCHA v3 - Provider oder einen benutzerdefinierten Anbieter .

Senden Sie App-Check-Token mit Back-End-Anfragen

In der App - Client vor jeder Anfrage, erhalten Sie eine gültige, nicht abgelaufene, App prüft mit Token appCheck().getToken() . Die App Check-Bibliothek aktualisiert das Token bei Bedarf.

Sobald Sie ein gültiges Token haben, senden Sie es zusammen mit der Anfrage an Ihr Backend. Die Besonderheiten, wie Sie dies zu erreichen sind bis zu Ihnen, aber nicht App überprüfen Token als Teil von URLs, einschließlich in Abfrageparametern senden, da dies sie anfällig für versehentliche Leckage und Abfangen macht. Im folgenden Beispiel wird das Token in einem benutzerdefinierten HTTP-Header gesendet, was der empfohlene Ansatz ist.

Webversion 9

const { initializeAppCheck, getToken } = require('firebase/app-check');

const appCheck = initializeAppCheck(
    app,
    { provider: provider } // ReCaptchaV3Provider or CustomProvider
);

const callApiWithAppCheckExample = async () => {
  let appCheckTokenResponse;
  try {
      appCheckTokenResponse = await getToken(appCheck, /* forceRefresh= */ false);
  } catch (err) {
      // Handle any errors if the token was not retrieved.
      return;
  }

  // Include the App Check token with requests to your server.
  const apiResponse = await fetch('https://yourbackend.example.com/yourApiEndpoint', {
      headers: {
          'X-Firebase-AppCheck': appCheckTokenResponse.token,
      }
  });

  // Handle response from your backend.
};

Webversion 8

const callApiWithAppCheckExample = async () => {
  let appCheckTokenResponse;
  try {
      appCheckTokenResponse = await firebase.appCheck().getToken(/* forceRefresh= */ false);
  } catch (err) {
      // Handle any errors if the token was not retrieved.
      return;
  }

  // Include the App Check token with requests to your server.
  const apiResponse = await fetch('https://yourbackend.example.com/yourApiEndpoint', {
      headers: {
          'X-Firebase-AppCheck': appCheckTokenResponse.token,
      }
  });

  // Handle response from your backend.
};

Überprüfen Sie die App-Check-Token im Back-End

In Ihrem Backend - Code, wenn Sie nicht bereits installiert haben Node.js Admin SDK , dazu. Fügen Sie dann Ihren API-Endpunkten Logik hinzu, die Folgendes bewirkt:

  • Stellen Sie sicher, dass jede Anfrage ein App Check-Token enthält.

  • Überprüfen Sie die App überprüfen Token des Admin SDK mit appCheck().verifyToken() Methode.

    Wenn die Überprüfung erfolgreich, verifyToken() gibt die decodierte App Token prüfen. Eine erfolgreiche Überprüfung zeigt an, dass das Token von einer App stammt, die zu Ihrem Firebase-Projekt gehört.

Lehnen Sie alle Anfragen ab, die eine der beiden Prüfungen nicht bestehen. Verwenden Sie beispielsweise die Express.js-Middleware:

const express = require('express');
const app = express();

const firebaseAdmin = require('firebase-admin');
const firebaseApp = firebaseAdmin.initializeApp();

const appCheckVerification = async (req, res, next) => {
    const appCheckToken = req.header('X-Firebase-AppCheck');

    if (!appCheckToken) {
        res.status(401);
        return next('Unauthorized');
    }

    try {
        const appCheckClaims = await firebaseAdmin.appCheck().verifyToken(appCheckToken);

        // If verifyToken() succeeds, continue with the next middleware
        // function in the stack.
        return next();
    } catch (err) {
        res.status(401);
        return next('Unauthorized');
    }
}

app.get('/yourApiEndpoint', [appCheckVerification], (req, res) => {
    // Handle request.
});