Google is committed to advancing racial equity for Black communities. See how.
Diese Seite wurde von der Cloud Translation API übersetzt.
Switch to English

Verwendung und Grenzen

Verwenden Sie dieses Handbuch, um die Grenzwerte für Cloud Firestore zu verstehen, und finden Sie unter Cloud Firestore-Preise eine vollständige, detaillierte Erläuterung der Kosten für Cloud Firestore, einschließlich der Dinge, auf die Sie achten müssen.

Überwachen Sie Ihre Nutzung

Öffnen Sie zum Überwachen Ihrer Cloud Firestore-Nutzung die Registerkarte Cloud Firestore- Nutzung in der Firebase-Konsole. Verwenden Sie das Dashboard, um Ihre Nutzung über verschiedene Zeiträume zu messen.

Detaillierte Verwendung in der Google Cloud Console

Wenn Sie ein Firebase-Projekt erstellen, erstellen Sie auch ein Google Cloud-Projekt. Auf der Seite " App Engine- Kontingente" in der Google Cloud Console werden die Nutzung und Kontingentinformationen des Cloud Firestore nachverfolgt.

Kostenlose Quote

Cloud Firestore bietet ein kostenloses Kontingent, mit dem Sie kostenlos loslegen können. Die kostenlosen Kontingentbeträge sind unten aufgeführt. Wenn Sie mehr Kontingent benötigen, müssen Sie die Abrechnung für Ihr Cloud Platform-Projekt aktivieren .

Die Quoten werden täglich angewendet und gegen Mitternacht pazifischer Zeit zurückgesetzt.

Kostenlose Stufe Quote
Gespeicherte Daten 1 GiB
Dokument liest 50.000 pro Tag
Dokument schreibt 20.000 pro Tag
Dokument wird gelöscht 20.000 pro Tag
Netzwerkausgang 10 GiB pro Monat

Standardgrenzen

Die folgenden Tabellen zeigen die für Cloud Firestore geltenden Grenzwerte. Dies sind harte Grenzen, sofern nicht anders angegeben.

Sammlungen, Dokumente und Felder

Grenze Einzelheiten
Einschränkungen für Sammlungs-IDs
  • Muss gültige UTF-8-Zeichen sein
  • Darf nicht länger als 1.500 Bytes sein
  • Kann keinen Schrägstrich enthalten ( / )
  • Kann nicht nur aus einer einzelnen Periode ( . ) Oder einer doppelten Periode ( .. ) bestehen.
  • Kann nicht mit dem regulären Ausdruck übereinstimmen __.*__
Maximale Tiefe der Untersammlungen 100
Einschränkungen für Dokument-IDs
  • Muss gültige UTF-8-Zeichen sein
  • Darf nicht länger als 1.500 Bytes sein
  • Kann keinen Schrägstrich enthalten ( / )
  • Kann nicht nur aus einer einzelnen Periode ( . ) Oder einer doppelten Periode ( .. ) bestehen.
  • Kann nicht mit dem regulären Ausdruck übereinstimmen __.*__
  • Wenn Sie Datenspeicherentitäten in eine Firestore-Datenbank importieren, werden numerische Entitäts-IDs als __id[0-9]+__
Maximale Größe für einen Dokumentnamen 6 KiB
Maximale Größe für ein Dokument 1 MiB (1.048.576 Bytes)
Einschränkungen bei Feldnamen Muss gültige UTF-8-Zeichen sein
Maximale Größe eines Feldnamens 1.500 Bytes
Einschränkungen auf Feldpfaden
  • Feldnamen müssen durch einen einzelnen Punkt ( . ) Getrennt werden .
  • Kann als Zeichenfolge übergeben werden, wenn alle Feldnamen im Pfad einfach sind, andernfalls muss es als FieldPath-Objekt übergeben werden ( z. B. JavaScript FieldPath ).
Ein einfacher Feldname ist einer, bei dem alle der folgenden Bedingungen erfüllt sind:
  • Enthält nur die Zeichen az , AZ , 0-9 und Unterstrich ( _ )
  • Beginnt nicht mit 0-9
Maximale Größe eines Feldpfads 1.500 Bytes
Maximale Größe eines Feldwerts 1 MiB - 89 Bytes (1.048.487 Bytes)
Maximale Schärfentiefe in einer Karte oder einem Array 20

Schreibt und Transaktionen

Grenze Einzelheiten
Maximale Schreibvorgänge pro Sekunde pro Datenbank 10.000 (bis zu 10 MiB pro Sekunde)
Maximale API-Anforderungsgröße 10 MiB
Maximale Anzahl von Schreibvorgängen, die an einen Commit Vorgang übergeben oder in einer Transaktion ausgeführt werden können 500
Maximale Anzahl von Feldtransformationen, die für ein einzelnes Dokument in einem Commit Vorgang oder in einer Transaktion ausgeführt werden können 500
Zeitlimit für eine Transaktion 270 Sekunden mit einer Leerlaufablaufzeit von 60 Sekunden

Weiche Grenzen

Cloud Firestore hindert Sie nicht daran, die unten angegebenen Schwellenwerte zu überschreiten, wirkt sich jedoch auf die Leistung aus.

Soft Limit Einzelheiten
Maximale dauerhafte Schreibrate für ein Dokument

1 pro Sekunde

Das Aufrechterhalten einer Schreibrate von mehr als einmal pro Sekunde erhöht die Latenz und führt zu Konfliktfehlern. Dies ist kein hartes Limit, und Sie können das Limit in kurzen Bursts überschreiten.

Maximale Schreibrate für eine Sammlung, in der Dokumente sequentielle Werte in einem indizierten Feld enthalten 500 pro Sekunde

Echtzeit-Updates

Soft Limit Einzelheiten
Maximale gleichzeitige Verbindungen für Mobil- / Webclients pro Datenbank

1.000.000

Cloud Firestore hindert Sie nicht daran, dieses weiche Limit zu überschreiten, wirkt sich jedoch stark auf die Latenz und die Fehlerrate aus.

Indizes

Die folgenden Grenzwerte gelten für Einzelfeldindizes und zusammengesetzte Indizes :

Grenze Einzelheiten
Maximale Anzahl zusammengesetzter Indizes für eine Datenbank 200
Maximale Anzahl von Einzelfeld-Indexausnahmen für eine Datenbank 200

Maximale Anzahl von Indexeinträgen für jedes Dokument

40.000

Die Anzahl der Indexeinträge ist die Summe der folgenden Werte für ein Dokument:

  • Die Anzahl der Einzelfeld-Indexeinträge
  • Die Anzahl der zusammengesetzten Indexeinträge

In diesem Beispiel zur Anzahl der Indexeinträge erfahren Sie, wie Cloud Firestore ein Dokument und eine Reihe von Indizes in Indexeinträge umwandelt.

Maximale Größe eines Indexeintrags

7,5 KiB

Um zu sehen , wie Cloud - Firestor Indexeintrag Größe berechnet, finden Sie Indexeintrag Größe .

Maximale Summe der Größen der Indexeinträge eines Dokuments

8 MiB

Die Gesamtgröße ist die Summe der folgenden Werte für ein Dokument:

  • Die Summe der Größe der Einzelfeld-Indexeinträge eines Dokuments
  • Die Summe der Größe der zusammengesetzten Indexeinträge eines Dokuments
  • Maximale Größe eines indizierten Feldwerts

    1500 Bytes

    Feldwerte über 1500 Bytes werden abgeschnitten. Abfragen mit abgeschnittenen Feldwerten können inkonsistente Ergebnisse liefern.

    Export Import

    Die folgenden Grenzwerte gelten für verwaltete Import- und Exportvorgänge :

    Grenze Einzelheiten
    Maximal zulässige Gesamtzahl von Export- und Importanforderungen für ein Projekt pro Minute 20
    Maximale Anzahl gleichzeitiger Exporte und Importe 50
    Maximale Anzahl von Sammlungs-ID-Filtern für Export- und Importanforderungen 100

    Sicherheitsregeln

    Grenze Einzelheiten
    Maximale Anzahl exists() , get() und getAfter() Aufrufe pro Anforderung
    • 10 für Einzeldokumentanforderungen und Abfrageanforderungen.
    • 20 für Lese-, Transaktions- und Stapelschreibvorgänge mit mehreren Dokumenten. Die vorherige Grenze von 10 gilt auch für jede Operation.

      Stellen Sie sich beispielsweise vor, Sie erstellen eine Stapelschreibanforderung mit drei Schreibvorgängen und Ihre Sicherheitsregeln verwenden zwei Dokumentzugriffsaufrufe, um jeden Schreibvorgang zu überprüfen. In diesem Fall verwendet jeder Schreibvorgang 2 seiner 10 Zugriffsaufrufe und die gestapelte Schreibanforderung verwendet 6 seiner 20 Zugriffsaufrufe.

    Das Überschreiten einer der beiden Grenzwerte führt zu einem Fehler, dem die Berechtigung verweigert wurde.

    Einige Dokumentzugriffsaufrufe werden möglicherweise zwischengespeichert, und zwischengespeicherte Anrufe zählen nicht für die Grenzwerte.

    Maximale Tiefe verschachtelter match 10
    Maximale Pfadlänge in Pfadsegmenten, die innerhalb einer Reihe verschachtelter match zulässig ist 100
    Maximale Anzahl von Pfaderfassungsvariablen, die innerhalb einer Reihe verschachtelter match zulässig sind 20
    Maximale Funktionsaufruftiefe 20
    Maximale Anzahl von Funktionsargumenten 7
    Maximale Anzahl von let variablen Bindungen pro Funktion 10
    Maximale Anzahl rekursiver oder zyklischer Funktionsaufrufe 0 (nicht erlaubt)
    Maximale Anzahl von Ausdrücken, die pro Anforderung ausgewertet werden 1.000
    Maximale Größe eines Regelsatzes Verax-Regelsätze müssen zwei Größenbeschränkungen einhalten:
    • Eine Beschränkung der Größe der Verax-Regelsatz-Textquelle auf 256 KB, die von der Firebase-Konsole oder von der CLI mithilfe von firebase deploy .
    • Eine Beschränkung der Größe des kompilierten Regelsatzes auf 250 KB, die sich ergibt, wenn Firebase die Verax-Quelle verarbeitet und im Back-End aktiviert.

    Ausgaben verwalten

    Legen Sie monatliche Budgets und Benachrichtigungen fest, um unerwartete Belastungen Ihrer Rechnung zu vermeiden.

    Legen Sie ein monatliches Budget fest

    Erstellen Sie ein monatliches Budget in der Google Cloud Console, um die Kosten Ihres Cloud Firestore zu verfolgen. Budgets schränken Ihre Nutzung nicht ein, aber Sie können Benachrichtigungen festlegen, um Sie zu benachrichtigen, wenn Sie sich Ihren geplanten Kosten für den Monat nähern oder diese überschreiten.

    Um ein Budget festzulegen, rufen Sie den Abschnitt " Abrechnung " in der Google Cloud Console auf und erstellen Sie ein Budget für Ihr Abrechnungskonto. Sie können die Standardeinstellungen für Warnungen verwenden oder die Warnungen ändern, um Benachrichtigungen mit unterschiedlichen Prozentsätzen Ihres monatlichen Budgets zu senden.

    Weitere Informationen zum Festlegen eines Budgets finden Sie in der Google Cloud Console .

    Legen Sie ein tägliches Ausgabenlimit fest

    Legen Sie über App Engine ein tägliches Ausgabenlimit fest, um die Nutzung Ihres Cloud Firestore zu begrenzen. Mit App Engine können Sie ein tägliches Ausgabenlimit für mit App Engine verknüpfte Ressourcen festlegen, einschließlich Cloud Firestore. Das App Engine-Limit gilt nicht für andere Firebase-Produkte.