Google is committed to advancing racial equity for Black communities. See how.
Diese Seite wurde von der Cloud Translation API übersetzt.
Switch to English

Versionshinweise zu Firebase Admin Python SDK

Informationen zu den Versionshinweisen für die Firebase-Konsole sowie für andere Firebase-Plattformen und zugehörige SDKs finden Sie in den Firebase-Versionshinweisen .

Version 4.3.0 - 14. Mai 2020

Authentifizierung

  • APIs get_users() und delete_users() zum Abrufen und Löschen von Benutzerkonten in großen get_users() delete_users() .

Version 4.2.0 - 30. April 2020

Authentifizierung

  • Es wurde ein neues Modul tenant_mgt , das APIs zum Erstellen, Aktualisieren, Abrufen und Löschen von Authentifizierungsmandanten bereitstellt.
  • Es wurde eine neue Funktion tenant_mgt.auth_for_tenant() hinzugefügt, die ein tenant_mgt.auth_for_tenant() zurückgibt, das für die Ausführung mandantenbewusster Benutzerverwaltungsvorgänge einem bestimmten Mandanten zugeordnet ist.
  • auth.OIDCProviderConfig Typ auth.OIDCProviderConfig und die zugehörigen Funktionen zum Erstellen, Abrufen, Aktualisieren und Löschen von OIDC-Authentifizierungsanbieterkonfigurationen wurden hinzugefügt.
  • auth.SAMLProviderConfig Typ auth.SAMLProviderConfig und die zugehörigen Funktionen zum Erstellen, Abrufen, Aktualisieren und Löschen von SAML- auth.SAMLProviderConfig hinzugefügt.

Version 4.1.0 - 21. April 2020

Firebase ML

  • Es wurde ein neues ml Modul zum Erstellen, Aktualisieren, Abrufen, Auflisten, Veröffentlichen, Aufheben der Veröffentlichung und Löschen von von Firebase gehosteten benutzerdefinierten ML-Modellen hinzugefügt. Weitere Informationen zur Verwendung des Admin SDK zum Verwalten von ML-Modellen finden Sie in der Firebase-Dokumentation.

Version 4.0.1 - 26. März 2020

Cloud Messaging

  • Rückgabe aussagekräftigerer Fehlermeldungen von den Themenverwaltungs-APIs.

Echtzeitdatenbank

  • Es wurde eine Regression in der listen() API behoben, die die Verwendung in der Version 4.0.0 verhinderte.

Version 4.0.0 - 24. Februar 2020

  • Python 2 und 3.4 werden nicht mehr unterstützt. Entwickler müssen Python 3.5 oder höher verwenden, wenn sie das Python Admin SDK verwenden.
  • Die cachecontrol Abhängigkeit wurde auf die neueste verfügbare cachecontrol .
  • Das Admin SDK legt jetzt ein Standardzeitlimit von 120 Sekunden für alle ausgehenden HTTP-Anforderungen fest.

Cloud Messaging

  • Die AndroidNotification Klasse AndroidNotification jetzt das an den Firebase Cloud Messaging-Dienst event_time Feld AndroidNotification korrekt.
  • Es wurde eine falsche Fehlermeldung behoben, die vom messaging Modul beim Aufrufen der Batch-Send-APIs protokolliert wurde.

Version 3.2.1 - 11. Dezember 2019

Cloud Messaging

  • Boolesche Parameter in AndroidNotification sind jetzt korrekt codiert.

Version 3.2.0 - 13. November 2019

Cloud Messaging

  • Der AndroidNotification Klasse wurde eine Reihe neuer Parameter AndroidNotification , mit denen Benachrichtigungen für Android-Geräte weiter angepasst werden können.
  • Die Batch-Messaging-APIs send_all() und send_multicast() jetzt das Senden von bis zu 500 Nachrichten in einem einzigen Aufruf.

Version 3.1.0 - 23. Oktober 2019

Authentifizierung

  • auth.InsufficientPermissionError Typ auth.InsufficientPermissionError hinzugefügt, um auth.InsufficientPermissionError darzustellen, die aufgrund des fehlenden Berechtigungsnachweises fehlschlagen.
  • Benutzerverwaltungs-APIs auth.EmailAlreadyExistsError jetzt korrekt auth.EmailAlreadyExistsError wenn für einen Benutzer eine bereits verwendete E-Mail-Adresse angegeben wird.

Cloud Messaging

  • Message implementiert jetzt den Vertrag __str__() , mit dem eine Zeichenfolgendarstellung einer Message __str__() kann.

Version 3.0.0 - 11. September 2019

  • Die Unterstützung von Python 2.7 ist jetzt veraltet. Entwicklern wird empfohlen, Python 3.4 oder höher zu verwenden, um das Admin SDK auszuführen.
  • Alte Ausnahmetypen auf auth.AuthError wurden db.ApiCallError auth.AuthError , db.ApiCallError , messaging.ApiCallError , instance_id.ApiCallError und project_management.ApiCallError .
  • Es wurde ein neues exceptions hinzugefügt, das Basisausnahmetypen für das gesamte SDK definiert. Öffentliche APIs lösen jetzt Ausnahmen aus, die im neuen exceptions (oder deren Untertypen) definiert sind. Dies erleichtert die Implementierung einer detaillierten Fehlerbehandlungslogik für eine Vielzahl von Szenarien, die zuvor nicht unterstützt wurden. Anweisungen zum Portieren Ihres vorhandenen Fehlerbehandlungscodes finden Sie im Migrationshandbuch .
  • Die google-cloud-firestore Firestore google-cloud-firestore Abhängigkeitsversion wurde auf 1.14.0 aktualisiert.
  • Die Version für die Abhängigkeit von google-cloud-storage auf 1.18.0 aktualisiert.

Projektmanagement

  • IosApp Typen IosApp , IosAppMetadata und ShaCertificate im Modul project_management wurden in IOSApp , IOSAppMetadata bzw. SHACertificate umbenannt.

Authentifizierung

  • Es ist nicht mehr möglich, Benutzereigenschaften mit der API update_user() zu löschen, indem Eigenschaften auf None . Wenn Sie Eigenschaften auf None bleiben diese Eigenschaften unverändert. Sie müssen explizit auf auth.DELETE_ATTRIBUTE , um sie zu löschen.

Cloud Messaging

  • Unterstützung für das Senden einer Bild-URL in Benachrichtigungen hinzugefügt. Danke cchamm für den Beitrag .

  • Der veraltete WebpushFcmOptions Typ wurde entfernt. Entwickler müssen stattdessen den PEP8-kompatiblen WebpushFCMOptions verwenden.

Version 2.18.0 - 21. August 2019

Cloud Messaging

  • Der Typ WebpushFcmOptions ist jetzt veraltet. Entwickler sollten stattdessen den PEP8-kompatiblen WebpushFCMOptions verwenden.

  • Unterstützung für die Angabe des Analytics-Labels für Benachrichtigungen hinzugefügt. Danke willawang8908 für den Beitrag .

  • Unterstützung für beliebige Schlüssel-Wert-Paare in messaging.ApsAlert hinzugefügt. Danke viktorasl für den Beitrag .

Echtzeitdatenbank

  • Entwickler können jetzt Echtzeit-Datenbank-API-Aufrufe testen, indem sie den SDK-Verkehr an den RTDB-Emulator leiten. FIREBASE_DATABASE_EMULATOR_HOST Umgebungsvariable FIREBASE_DATABASE_EMULATOR_HOST , um den Emulatorendpunkt im host:port Format anzugeben.

Version 2.17.0 - 23. Mai 2019

Firebase Cloud Messaging

Authentifizierung

  • Eine neue auth.DELETE_ATTRIBUTE Konstante, die mit der update_user() auth.DELETE_ATTRIBUTE werden kann, um bestimmte Attribute aus Benutzerkonten zu entfernen. Dies ist jetzt die bevorzugte Methode zum Löschen von Attributen wie display_name , photo_url und custom_claims .

Version 2.16.0 - 21. Februar 2019

  • Das Admin SDK wiederholt jetzt automatisch HTTP-Anforderungen für alle 500- und 503-Fehler, unabhängig von der HTTP-Methode.
  • Das Admin SDK bündelt das integration nicht mehr im Release-Artefakt.

Authentifizierung

  • Die APIs zur Generierung von E-Mail-Aktionslinks zum Erstellen von Links zum Zurücksetzen des Kennworts, zur E-Mail-Überprüfung und zur Anmeldung für E-Mail-Links wurden hinzugefügt. Weitere Details und Codebeispiele finden Sie in der Dokumentation . Danke hardikns für den Beitrag .
  • Die Benutzerverwaltungs-API verwendet jetzt die neue REST-API des Google Identity Toolkit. Danke hardikns für den Beitrag .

Version 2.15.1 - 23. Januar 2019

  • Implementierte HTTP-Wiederholungsversuche. Das SDK wiederholt jetzt automatisch HTTP-Aufrufe bei Verbindungsfehlern und Socket-Lesefehlern auf niedriger Ebene sowie bei HTTP 500- und 503-Fehlern.

Version 2.15.0 - 16. Januar 2019

  • Unterstützung für Python 3.3 wurde eingestellt. Entwickler unter Python 3 müssen 3.4 oder höher verwenden. Die Unterstützung für Python 2.7 hat sich nicht geändert.
  • Es wurde eine direkte Abhängigkeit von google-api-core[grpc] , um einige langjährige Firestore-Installationsprobleme zu beheben.

Cloud Messaging

Version 2.14.0 - 04. Dezember 2018

  • Eine neue project_management API zum Verwalten von Apps in einem Firebase-Projekt.
  • Neue list_android_apps() und list_ios_apps() zum Auflisten der vorhandenen Apps in einem Projekt.
  • Neue create_android_app() und create_ios_app() zum Erstellen neuer Apps in einem Projekt.
  • Neue AndroidApp und IosApp APIs zum Aktualisieren einzelner Apps.

Echtzeitdatenbank

  • Es wurde ein Leistungsproblem in der db.listen() , bei dem die Verarbeitung großer RTDB-Knoten lange dauerte.
  • Es wurde behoben, wie das SDK Sonderzeichen in Knotennamen behandelt.

Cloud Messaging

  • messaging.AndroidNotification Typ messaging.AndroidNotification unterstützt jetzt die Angabe einer channel_id beim Senden von Nachrichten an Android O-Geräte. Danke chemidy für den Beitrag
  • Verbesserte Fehlerbehandlung durch Anfordern einer ausführlicheren Fehlerantwort vom FCM-Backend-Dienst.

Authentifizierung

  • Die Eigenschaft UserRecord.tokens_valid_after_time sodass immer eine Ganzzahl und niemals None .

Version 2.13.0 - 21. August 2018

Echtzeitdatenbank

  • Der Typ db.Reference bietet jetzt eine listen() API zum Empfangen von Echtzeitaktualisierungsereignissen aus der Firebase-Datenbank. Danke the-c0d3r und rizasif für die Beiträge .
  • Die Methode db.reference() verwendet jetzt optional einen URL-Parameter. Dies kann verwendet werden, um einfacher auf mehrere Firebase Realtime Database-Instanzen im selben Projekt zuzugreifen.

Cloud Messaging

Version 2.12.0 - 17. Juli 2018

  • Das Admin SDK kann jetzt die Firebase / Google Cloud Platform-Projekt-ID aus den Umgebungsvariablen GCLOUD_PROJECT und GOOGLE_CLOUD_PROJECT .

Authentifizierung

  • Das Admin SDK kann jetzt benutzerdefinierte Token erstellen, ohne mit den Anmeldeinformationen des Dienstkontos initialisiert zu werden.
  • Das SDK akzeptiert jetzt eine serviceAccountId App-Option, mit der nur die Client-E-Mail eines Dienstkontos festgelegt werden kann.
  • Bei der Bereitstellung in einer von Google verwalteten Umgebung (z. B. Google App Engine) kann das SDK eine Dienstkonto-ID ohne explizite Konfiguration automatisch ermitteln.

Version 2.11.0 - 31. Mai 2018

Authentifizierung

Echtzeitdatenbank

  • Die Reference.update() -Methode kann jetzt mit Wörterbüchern aufgerufen werden, die None Werte enthalten. Untergeordnete Schlüssel mit den Werten None werden aus der Datenbank gelöscht.

Version 2.10.0 - 12. April 2018

Authentifizierung

  • Eine neue Methode create_session_cookie() zum Erstellen eines Sitzungscookies aus einem Firebase-ID-Token.
  • Eine neue verify_session_cookie() -Methode zum Überprüfen einer bestimmten Sitzungscookie-Zeichenfolge.
  • Das auth Modul auth jetzt die Public-Key-Zertifikate zwischen, die zum Überprüfen von ID-Token und Sitzungscookies verwendet werden, und vermeidet so jedes Mal einen Netzwerkanruf, wenn ein Berechtigungsnachweis überprüft werden muss.

Cloud Messaging

  • mutable_content optionale Feld mutable_content dem Typ messaging.Aps hinzugefügt. Dies kann verwendet werden, um die Eigenschaft für mutable-content festzulegen, wenn FCM-Nachrichten an APN-Ziele gesendet werden.
  • Unterstützung für die Angabe beliebiger Schlüsselwertfelder im Typ messaging.Aps hinzugefügt.

Version 2.9.1 - 15. März 2018

Cloud Messaging

  • Verbesserte Fehlerbehandlung in der messaging.send() API. Von dieser API ausgelöste Ausnahmen enthalten jetzt die korrekten Fehlercodes, wie in der Dokumentation definiert.
  • Das messaging Modul unterstützt jetzt die Angabe eines HTTP-Timeouts für alle Ausgangsanforderungen. httpTimeout Option httpTimeout an firebase_admin.initialize_app() bevor Sie Funktionen in messaging aufrufen. Danke carsongee für den Beitrag .

Version 2.9.0 - 14. Februar 2018

Cloud Messaging

  • Ein neues Modul firebase_admin.messaging zum Senden von FCM-Nachrichten und Verwalten von Themenabonnements.
  • Eine neue send() Funktion zum Senden von FCM-Nachrichten.
  • Eine neue Funktion subscribe_to_topic() zum Abonnieren einer Liste von Geräteregistrierungstoken für ein FCM-Thema.
  • Eine neue Funktion unsubscribe_from_topic() zum Abbestellen einer Liste von Geräteregistrierungstoken aus einem FCM-Thema.

Authentifizierung

  • Die Funktion verify_id_token() akzeptiert jetzt einen optionalen Parameter check_revoked . Wenn True , wird eine zusätzliche Überprüfung durchgeführt, um festzustellen, ob das Token widerrufen wurde.
  • Eine neue Funktion revoke_refresh_tokens() zum Ungültigmachen aller an einen Benutzer ausgegebenen Token.
  • Der UserRecord Klasse wurde eine neue Eigenschaft tokens_valid_after_timestamp hinzugefügt, um die Zeit anzugeben, vor der Token ungültig sind.

Version 2.8.0 - 11. Januar 2018

Initialisierung

  • Die Methode initialize_app() kann jetzt ohne Argumente aufgerufen werden. Dadurch wird eine App mithilfe der Standardanmeldeinformationen der Google-Anwendung und anderer Optionen initialisiert, die aus der Umgebungsvariablen FIREBASE_CONFIG geladen wurden.

Echtzeitdatenbank

  • Die Methode db.Reference.get() akzeptiert jetzt ein optionales shallow Argument. Wenn True führt das SDK einen flachen Lesevorgang aus, bei dem die untergeordneten Knotenwerte der aktuellen Referenz nicht abgerufen werden.

Version 2.7.0 - 21. Dezember 2017

  • Eine neue instance_id ID-API, die das Löschen von Instanz-IDs und zugehörigen Benutzerdaten aus Firebase-Projekten erleichtert.

Version 2.6.0 - 08. Dezember 2017

Authentifizierung

  • Hinzugefügt die list_users() Funktion zum firebase_admin.auth Modul. Diese Funktion ermöglicht das Auflisten oder Durchlaufen aller Benutzerkonten in einem Firebase-Projekt.
  • Hinzugefügt die set_custom_user_claims() Funktion zum firebase_admin.auth Modul. Diese Funktion ermöglicht das Festlegen benutzerdefinierter Ansprüche für einen Firebase-Benutzer. Auf die benutzerdefinierten Ansprüche kann über das ID-Token dieses Benutzers zugegriffen werden.

Echtzeitdatenbank

  • Die start_at() , end_at() und equal_to() der Klasse db.Query , sodass sie leere Zeichenfolgenargumente akzeptieren können.

Version 2.5.0 - 07. November 2017

Version 2.4.0 - 21. September 2017

Echtzeitdatenbank

  • Die Klasse db.Reference verfügt jetzt über eine Methode get_if_changed() , mit der ein Datenbankwert nur abgerufen wird, wenn sich der Wert seit dem letzten Lesen geändert hat.
  • Das an die Funktion initialize_app() httpTimeout Optionswörterbuch kann jetzt eine httpTimeout Option enthalten, mit der das Zeitlimit (in Sekunden) für ausgehende HTTP-Verbindungen festgelegt wird, die vom SDK gestartet wurden.

Version 2.3.0 - 30. August 2017

Echtzeitdatenbank

  • Sie können jetzt den ETag-Wert einer Datenbankreferenz etag=True indem Sie etag=True an die get() -Methode eines db.Reference Objekts übergeben.
  • Die Klasse db.Reference verfügt jetzt über eine set_if_unchanged() -Methode, mit der Sie nur dann in einen Datenbankspeicherort schreiben können, wenn der Speicherort den von Ihnen angegebenen ETag-Wert hat.
  • Es wurde ein Problem mit der transaction() -Methode behoben, durch das Sie die Skalarwerte in einer Transaktion nicht aktualisieren konnten.

Version 2.2.0 - 14. August 2017

Authentifizierung

  • Eine neue Benutzerverwaltungs-API, mit der Firebase-Benutzer aus Python-Anwendungen bereitgestellt und verwaltet werden können. Diese API fügt get_user() , get_user_by_email() , get_user_by_phone_number() , create_user() , update_user() und delete_dser() Verfahren zum firebase_admin.auth Modul.

Echtzeitdatenbank

  • Die Klasse db.Reference jetzt eine transaction() -Methode db.Reference , mit der atomare Aktualisierungen von Datenbankreferenzen ausgeführt werden können.

Version 2.1.1 - 25. Juli 2017

  • Konstruktoren von Certificate und RefreshToken Anmeldeinformationstypen können jetzt entweder mit einem Dateipfad oder einem analysierten JSON-Objekt aufgerufen werden. Dies erleichtert die Verwendung von Dienstkonto-Anmeldeinformationen und das Aktualisieren von Token-Anmeldeinformationen aus anderen Quellen als dem lokalen Dateisystem.
  • Bessere Integration in die google-auth Bibliothek für authentifizierte HTTP-Anforderungen aus dem SDK.

Version 2.1.0 - 28. Juni 2017

Version 2.0.0 - 17. Mai 2017

  • Dieses SDK wurde von oauth2client in die neue google-auth Bibliothek migriert.

Authentifizierung

  • Dieses SDK unterstützt jetzt die Überprüfung von ID-Token, wenn diese mit den Standardanmeldeinformationen der Anwendung initialisiert werden.

Version 1.0.0 - 04. April 2017

Initialisierung

  • Implementierte das Modul firebase_admin , das die Funktion initialize_app() zum Initialisieren des SDK mit einem Berechtigungsnachweis bereitstellt.
  • Implementiert das firebase_admin.credentials - Modul, das Konstrukteuren für enthält Certificate , ApplicationDefault und RefreshToken Credential - Typen.

Authentifizierung

  • Implementiert die firebase_admin.auth Modul, in dem es create_custom_token() und verify_id_token() Funktionen für minting benutzerdefinierten Authentifizierungs - Tokens und Verifizieren Firebase ID Token.