Verteilen Sie iOS-Apps mithilfe der Firebase-Konsole an Tester

Mit der Firebase-Konsole können Sie die Tester Ihres Teams verwalten und Builds an sie verteilen.

Bevor Sie beginnen

Fügen Sie Ihrem Apple-Projekt Firebase hinzu, falls Sie dies noch nicht getan haben .

Wenn Sie keine anderen Firebase-Produkte verwenden, müssen Sie nur ein Projekt erstellen und Ihre App registrieren. Wenn Sie sich jedoch entscheiden, in Zukunft weitere Produkte zu verwenden, führen Sie unbedingt alle Schritte auf der oben verlinkten Seite durch.

Schritt 1 . Erstellen Sie Ihre Anwendung

Wenn Sie bereit sind, eine Vorabversion Ihrer App an Tester zu verteilen, erstellen Sie ein signiertes Verteilungsarchiv. Sie können Ihren normalen Build-Prozess verwenden, solange Sie die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Um Ihre App über Ihr Entwicklungsteam hinaus zu verteilen, müssen Sie entweder ein Ad-hoc- oder Ihr Enterprise-Verteilungsprofil verwenden.
  • Wenn Ihre App Game Center, APNs (und damit Cloud Messaging ) oder iCloud verwendet, stellen Sie sicher, dass Ihr Bereitstellungsprofil eine explizite App-ID und keine Platzhalter-ID verwendet.
  • Wenn Sie ein Ad-hoc-Verteilungsprofil verwenden, geben Sie die eindeutigen Geräte-IDs (UDIDs) der Geräte Ihrer Tester an. Wenn sich neue iOS-Tester für Ihr Testprogramm anmelden, müssen Sie das Bereitstellungsprofil mit den UDIDs ihrer Geräte aktualisieren. Siehe Zusätzliche Testergeräte registrieren .
  • Sie haben die für den Benutzer sichtbare Versionsnummer ( Version ) und die eindeutige Build-Nummer ( Build ) des Build-Ziels aktualisiert. Wenn Sie seit dem letzten Build Codeänderungen vorgenommen haben (d. h. Sie erstellen nicht nur neu, um die registrierten Geräte zu aktualisieren), müssen Sie die Versions- und Buildnummern nicht aktualisieren.

Wenn der Build abgeschlossen ist, werden eine IPA-Datei und einige Protokolldateien in dem von Ihnen angegebenen Ordner gespeichert. In den folgenden Schritten verteilen Sie die IPA-Datei an Ihre Tester.

Schritt 2 . Verteilen Sie Ihre App an Tester

Um Ihre App an Tester zu verteilen, laden Sie die IPA-Datei über die Firebase-Konsole hoch:

  1. Öffnen Sie die Seite „App-Verteilung“ der Firebase-Konsole. Wählen Sie Ihr Firebase-Projekt aus, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

  2. Wählen Sie auf der Seite Releases die App, die Sie verteilen möchten, aus dem Dropdown-Menü aus.

  3. Ziehen Sie die IPA-Datei Ihrer App auf die Konsole, um sie hochzuladen.

  4. Geben Sie nach Abschluss des Uploads die Testergruppen und einzelnen Tester an, die den Build erhalten sollen. Fügen Sie dann Versionshinweise für den Build hinzu.

    Weitere Informationen zum Erstellen von Testergruppen finden Sie unter Tester verwalten.

  5. Klicken Sie auf Verteilen , um den Build Testern zur Verfügung zu stellen.

  6. Um Links zu bestimmten Releases mit Testern zu teilen, die Zugriff auf diese Releases haben, klicken Sie auf das Link -Symbol, um den Release-Link in die Zwischenablage zu kopieren.

Nachdem Sie Ihren Build verteilt haben, ist er 150 Tage (fünf Monate) lang im App-Verteilungs-Dashboard der Firebase-Konsole verfügbar. Wenn der Build in 30 Tagen abläuft, wird sowohl in der Firebase-Konsole als auch in der Liste der Builds Ihres Testers auf seinem Testgerät ein Ablaufhinweis angezeigt.

Tester, die nicht zum Testen der App eingeladen wurden, erhalten E-Mail-Einladungen, um loszulegen, und bestehende Tester erhalten E-Mail-Benachrichtigungen, dass ein neuer Build zum Testen bereit ist. Informationen zum Installieren der Test-App finden Sie unter Als Tester einrichten . Sie können den Status jedes Testers – ob er die Einladung angenommen und die App heruntergeladen hat – in der Firebase-Konsole überwachen.

Tester haben 30 Tage Zeit, um eine Einladung zum Testen der App anzunehmen, bevor sie abläuft. Wenn eine Einladung in 5 Tagen abläuft, wird in der Firebase-Konsole neben dem Tester für eine Version ein Ablaufhinweis angezeigt. Eine Einladung kann erneuert werden, indem Sie sie über das Dropdown-Menü in der Tester-Zeile erneut senden.

Nächste Schritte