Catch up on highlights from Firebase at Google I/O 2023. Learn more

Was können Sie mit der Remote Config-Personalisierung tun?

Die Personalisierung von Remote Config ist für Google Analytics-Ereignisse optimiert. Wenn Sie also ein Ereignis mit aussagekräftigen Parametern auslösen können, können Sie eine Personalisierung dafür erstellen.

Um die nützlichsten Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie ein Ereignis auswählen, das häufig mit alternativen Werten ausgelöst wird, von denen Sie erwarten, dass sie zu erheblichen Unterschieden in den Ergebnissen führen. Die Personalisierung erzielt die beste Leistung, wenn Sie mindestens 10.000 Benutzer und über 1.000 auslösende Ereignisse pro Woche (oder Conversions) haben.

Im Folgenden werden einige der verschiedenen Möglichkeiten beschrieben, wie Sie Ihre App personalisieren können.

Optimieren Sie den Umsatz durch Anzeigenimpressionen

Eine Möglichkeit, die Personalisierung zu nutzen, besteht darin, die Einnahmen aus Anzeigenimpressionen zu optimieren. Nehmen wir für diesen Anwendungsfall an, Sie haben ein Spiel mit optionalen Minispielen, die hinter einer ganzseitigen Anzeige eingeblendet sind, und Sie möchten das Minispielerlebnis für jeden Nutzer optimieren und so den größtmöglichen Werbeumsatz erzielen, ohne die Nutzerinteraktion zu beeinträchtigen.

Lassen Sie uns eine Möglichkeit durchgehen, wie Sie dies erreichen können:

  1. Implementieren Sie in Ihrem Spiel eine benutzerdefinierte Ereignisprotokollierung für das ad_impression Ereignis, das für die von Ihnen verwendeten Anzeigenanbieter spezifisch ist, und stellen Sie sicher, dass currency und value enthalten sind und dass der Umsatz im gemeldeten Wertparameter hinzugefügt wird.

    „Werbeeinnahmen messen“ beschreibt, wie ad_impression-Ereignisse mit Admob automatisch protokolliert werden , und bietet außerdem einige weitere Implementierungsbeispiele für andere Adserving-Plattformen wie AppLovin und ironSource .

  2. Bestimmen Sie den Remote-Konfigurationsparameter, den Sie verwenden möchten, und die alternativen Werte, aus denen Sie wählen können, und stellen Sie sicher, dass die Logik in Ihrem Spiel die unterschiedlichen Werte verarbeiten kann.

    In diesem Beispiel wird die Implementierung eines Remote Config-Parameters als Feature-Flag beschrieben, um mehrere verschiedene Minispiele zu ermöglichen. Öffnen Sie dazu die Seite „Remote-Konfiguration“ und klicken Sie auf „Parameter hinzufügen“ . Sie können den Remote Config-Parameter minigame mit dem Standardwert no_game benennen.

    Add a Remote Config parameter

  3. Fügen Sie nun eine Personalisierung hinzu, indem Sie auf Neu hinzufügen klicken und Personalisierung auswählen.

  4. Fügen Sie bis zu fünf Alternativwerte hinzu und klicken Sie dann auf Weiter .

    Für dieses Minispiel-Beispiel können Sie tictactoe , word_scramble und race verwenden.

    Add alternative values

  5. Wählen Sie als Nächstes ein Ziel. Da Sie jetzt Anzeigenimpressionsereignisse protokollieren, die Umsatzwerte enthalten, wählen Sie „Anzeigenimpression“ als Ziel, „SUMME “ und „Wert“ als zu aggregierende Parameter aus und fügen Sie eine zusätzliche Tracking-Metrik für „Benutzerinteraktionszeit“ hinzu. Dadurch können Sie sehen, wie es bei den Personalisierungsergebnissen abschneidet.

    Sie können hier auch ein anderes Ereignis als benutzerdefinierte Metrik auswählen, wenn Sie es für relevant halten.

    Select an objective

  6. Klicken Sie auf Weiter , um eine Zielbedingung auszuwählen. Da Sie den aggregierten Wert der Einnahmen aus Anzeigenimpressionen optimieren und den Wert Ihrer Veranstaltungseinnahmen nicht in dieselbe Währung umrechnen, möchten Sie möglicherweise eine Bedingung erstellen, die auf Nutzern in einer bestimmten Region basiert, um die Konsistenz zu verbessern.

    Choose a target condition

  7. Klicken Sie auf „Weiter“ , benennen Sie Ihre Personalisierung und klicken Sie dann auf „Speichern“ .

    Name your personalization

  8. Klicken Sie auf Änderungen veröffentlichen , um die Personalisierung zu starten. Benutzer erhalten innerhalb weniger Stunden personalisierte Parameterwerte (abhängig vom Abrufintervall der Remote-Konfiguration). Da die Zeitspanne, in der ein Wert auf einen Benutzer angewendet wird (das Stickiness-Fenster ), 24 Stunden beträgt, empfehlen wir, dass Sie Ihre Personalisierungen ausführen lassen für 14 Tage (oder dauerhaft), damit sie kontinuierlich lernen und sich verbessern und jedem Benutzer ein optimales Erlebnis bieten.

    Sie können die Leistung Ihrer Personalisierungen sehen, indem Sie auf der Seite „Remote-Konfiguration“ auf die Targeting-Bedingung des Parameters klicken.

Nachdem Sie nun gelernt haben, wie Sie eine Personalisierung erstellen, lesen Sie weiter, um andere Anwendungsfälle zu erkunden und die Optionen zu besprechen, die Sie für deren Implementierung nutzen können.

Wählen Sie für jeden Nutzer die beste Anzeigenplatzierung aus

Verschiedene Nutzer können auf unterschiedliche Weise reagieren, wenn ihnen bestimmte Anzeigenformate oder Standorte angezeigt werden. In diesem Anwendungsfall können Sie einen Remote-Konfigurationsparameter wie ad_placement mit unterschiedlichen Standortwerten verwenden und für Anzeigenklicks optimieren.

Wenn Sie für ad_clicks optimieren, möchten Sie möglicherweise mindestens eine zusätzliche Metrik für „ user_engagement “ konfigurieren, um den Grad der Benutzerinteraktion zu verfolgen und sicherzustellen, dass dieser hoch bleibt.

Personalisierungskomponente Mögliche und empfohlene Werte
Remote-Konfigurationsparameter ad_placement
Alternative Werte top-left, bottom, middle-panel, full-screen
Zielsetzung ad_clicks
Zusätzliche Metriken user_engagement

Optimieren Sie die Anzeigenhäufigkeit

In diesem Anwendungsfall können Sie die Anzeigenhäufigkeit optimieren und so die Nutzerinteraktion optimieren, um zu bestimmen, welche Anzeigenhäufigkeit zu der größten Nutzerinteraktion führt. Verwenden Sie ad_click als zusätzliche Metrik zum Verfolgen.

Personalisierungskomponente Mögliche oder empfohlene Werte
Remote-Konfigurationsparameter ad_display_freq_in_min
Alternative Werte 2, 10, 50
Zielsetzung user_engagement
Zusätzliche Metriken ad_click

Bestimmen Sie die beste Schwierigkeitsauswahl, um die Benutzereinbindung zu maximieren

In diesem Anwendungsfall können Sie Ihre App für jeden Benutzer anpassen und den richtigen Schwierigkeitsgrad auswählen, um jeden einzelnen Benutzer mit unterschiedlichen Spielerfähigkeiten vollständig einzubeziehen. Sie können level_difficulty als Remote-Konfigurationsparameter und die Benutzereinbindung als Ziel verwenden. Fügen Sie hier alle zusätzlichen Metriken hinzu, die Sie für relevant halten. In diesem Beispiel wird level_complete verwendet, um Einblicke in den Benutzerfortschritt im Spiel zu erhalten.

Sie können auch ein Ziel wie den Umsatz aus Anzeigenimpressionen verwenden (wie unter „Für Einnahmen aus Anzeigenimpressionen optimieren“ konfiguriert) oder in_app_purchase zur Optimierung für IAPs verwenden.

Personalisierungskomponente Mögliche oder empfohlene Werte
Remote-Konfigurationsparameter level_difficulty
Alternative Werte easy, medium, difficult, impossible
Zielsetzung user_engagement
Zusätzliche Metriken level_complete