Join us in person and online for Firebase Summit on October 18, 2022. Learn how Firebase can help you accelerate app development, release your app with confidence, and scale with ease. Register now

Anleitung: Testen Sie die Einführung neuer AdMob-Anzeigenformate mit Firebase

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.
Testen von zwei Anzeigenformaten und deren Auswirkungen auf Umsatz und Kundenbindung

Lösungs-Tutorial

Die Einführung verschiedener Anzeigenformate kann kompliziert sein, aber Firebase bietet Tools, mit denen Sie testen und dann datengesteuerte Entscheidungen über die Einführung neuer Anzeigenformate treffen können.

  • Mit Firebase können Sie die Leistung eines neuen Anzeigenformats mit einer kleinen Untergruppe von Nutzern A/B-testen.

  • Sie können die Testergebnisse beobachten und Empfehlungen von Firebase prüfen, ob das neue Anzeigenformat besser abschneidet als das vorhandene Anzeigenformat.

  • Sobald Sie sicher sind, dass sich die Änderungen wahrscheinlich positiv auswirken werden, können Sie die Änderungen mit einem Klick auf eine Schaltfläche für mehr Ihrer Benutzer bereitstellen.

Was Sie lernen werden

In dieser mehrstufigen Anleitung erfahren Sie, wie Sie mit Firebase ein neues Google AdMob-Anzeigenformat für Ihre App testen . Es verwendet eine Interstitial-Anzeige mit Prämie als Beispiel für einen Testfall, aber Sie können diese Schritte extrapolieren und verwenden, um andere Anzeigenformate zu testen .

In dieser Anleitung wird davon ausgegangen, dass Sie AdMob bereits in Ihrer App verwenden und testen möchten, ob sich das Hinzufügen eines weiteren Anzeigenblocks (mit einem neuen Anzeigenformat) auf den Umsatz Ihrer App oder andere Messwerte auswirkt. Wenn Sie AdMob jedoch noch nicht in Ihrer App verwenden, ist das in Ordnung! Die Schritte in dieser Anleitung können Ihnen auch dabei helfen zu verstehen, ob sich das einfache Hinzufügen eines Anzeigenblocks zu Ihrer App auf die Messwerte Ihrer App auswirkt.

Erfahren Sie mehr über das Geschäftsmodell und den Wert dieser Lösung in unserer Lösungsübersicht zum Testen der Einführung neuer AdMob-Anzeigenformate .

Produkte und Funktionen, die in diesem Tutorial verwendet werden

Google AdMob

Mit Google AdMob können Sie Anzeigenblockvarianten erstellen, die in Ihrer App geschaltet werden. Wenn Sie AdMob mit Firebase verknüpfen, sendet AdMob Informationen zu Werbeeinnahmen an Firebase, um die Optimierung der Anzeigenstrategie zu verbessern.

Google Analytics

Google Analytics gibt Ihnen Einblick in Messwerte zur Nutzerinteraktion, -bindung und -monetarisierung wie Gesamtumsatz, AdMob-Umsatz, Kaufumsatz und vieles mehr. Außerdem können Sie Benutzerzielgruppen und -segmente erstellen.

Firebase-Remote-Konfiguration

Mit Firebase Remote Config können Sie das Verhalten und Erscheinungsbild Ihrer App für gewünschte Benutzersegmente dynamisch ändern und anpassen – alles ohne eine neue Version Ihrer App zu veröffentlichen . In dieser Anleitung verwenden Sie Remote Config-Parameter, um zu steuern, ob Ihren Nutzern ein neuer Anzeigenblock angezeigt wird.

Firebase A/B-Tests

Firebase A/B Testing bietet die Schnittstelle und Infrastruktur, um Produkt- und Marketingexperimente in Ihrer App durchzuführen. Es kümmert sich um die Verteilung von Testvarianten an Benutzer und führt dann eine statistische Analyse durch, um festzustellen, ob eine Testvariante die Kontrollgruppe basierend auf Ihrer ausgewählten Schlüsselmetrik, wie z. B. Umsatz oder Benutzerbindung, übertrifft.


Flussdiagramm der verwendeten Lösung und Produkte


Tutorial-Übersicht

Gehen Sie direkt zum Schritt-für-Schritt-Tutorial

  1. Verwenden Sie AdMob, um eine neue Anzeigenblockvariante zum Testen zu erstellen

    1. Erstellen Sie in AdMob einen neuen Interstitial-Anzeigenblock mit Prämie.

    2. Implementieren Sie die Anzeigenblockplatzierung im Code Ihrer App.

  2. Richten Sie einen A/B-Test in der Firebase-Konsole ein

    1. Definieren Sie Testgrundlagen, Targeting und die Ziele, für die der Test ausgeführt wird.

    2. Definieren Sie Testvarianten und richten Sie den Remote-Konfigurationsparameter ein, der steuert, ob der neue Anzeigenblock Nutzern im Test angezeigt wird.

  3. Behandeln Sie Remote Config-Parameterwerte im Code Ihrer App

    1. Verwenden Sie den Remote Config-Parameter in Ihrer App.

    2. Implementieren Sie die Logik zum Anzeigen des Anzeigenblocks basierend auf dem Wert des Parameters.

  4. Starten Sie den A/B-Test und überprüfen Sie die Testergebnisse in der Firebase-Konsole

    1. Nachdem Sie den Test gestartet und einige Tage oder Wochen laufen gelassen haben, prüfen Sie in der Firebase-Konsole, ob der A/B-Test basierend auf dem primären Ziel des A/B-Tests eine erfolgreiche Variante hat.

    2. Überprüfen Sie die Auswirkungen auf sekundäre Metriken für jede Variante, um sicherzustellen, dass die Varianten keine unbeabsichtigten negativen Auswirkungen auf diese Metriken hatten.

  5. Entscheiden Sie, ob Sie das neue Anzeigenformat einführen möchten

    1. Wenn der A/B-Test feststellt, dass die Variante mit dem neuen Anzeigenformat erfolgreich ist, können Sie damit beginnen, das Anzeigenformat allen im Test angesprochenen Nutzern, allen Nutzern Ihrer App oder einer Teilmenge Ihrer Nutzer anzuzeigen.

    2. Wenn noch kein eindeutiger Gewinner feststeht, können Sie das Experiment entweder fortsetzen, um weitere Daten zu sammeln, oder das Experiment beenden, wenn es bereits über einen längeren Zeitraum mit nicht schlüssigen Ergebnissen ausgeführt wurde.

Was du brauchen wirst

  • Ihre eigene App (iOS, Android oder Unity-Projekt)

  • Ihre App ist als Firebase-App registriert, die mit einer AdMob-App verknüpft ist ( weitere Informationen)

  • Zugriff auf das mit Ihrer App verknüpfte AdMob-Konto mit Berechtigungen zum Erstellen neuer Anzeigenblöcke

  • Zugriff auf das mit Ihrer App verknüpfte Firebase-Projekt mit Berechtigungen zum Erstellen und Verwalten von Remote-Konfigurationen und A/B-Tests sowie zum Anzeigen von Google Analytics

  • Ihre bevorzugte IDE

Glossar




Schritt 1 : Verwenden Sie AdMob, um eine neue Anzeigenblockvariante zu erstellen