Verfügbare Geräte im Testlabor

Mit Test Lab können Sie Ihre App auf einer Vielzahl unterschiedlicher Geräte und Android-Versionen testen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die verfügbaren Geräte anzuzeigen:

  • Firebase-Konsole: Wenn Sie Tests über die Firebase-Konsole ausführen, können Sie im Schritt „Dimensionen auswählen“ des Workflows „Test ausführen“ eine Liste der verfügbaren Geräte sehen.

  • gcloud CLI: Um eine Liste der verfügbaren Geräte über die Google Cloud CLI anzuzeigen, verwenden Sie den folgenden Befehl:

    gcloud firebase test android models list
  • Google APIs Explorer: Mit dem Google APIs Explorer können Sie die Geräte sogar direkt nachschlagen, ohne ein Firebase-Projekt oder die gcloud-CLI.

Gerätestabilitätsanzeige

Das Testlabor weist auf Geräte hin, bei denen die Stabilität in der Firebase-Konsole und in der Google Cloud CLI beeinträchtigt ist, und zwar mit einem Indikator für reduzierte Stabilität . Geräte, die mit dem Indikator „Reduzierte Stabilität“ gekennzeichnet sind, haben über einen längeren Zeitraum von 30 Tagen oder mehr häufiger unschlüssige Ergebnisse geliefert. Diese Funktion hilft Ihnen, Geräte besser für Ihren Anwendungsfall auszuwählen, indem sie Sie darüber informiert, wenn die Stabilität eines Testgeräts beeinträchtigt ist.

Sehen Sie sich die Gerätestabilität in der Firebase-Konsole an

Sie können die Gerätestabilität in der Firebase-Konsole anzeigen, wenn Sie einen neuen Test für ein bestimmtes Gerät einrichten.

Um die Gerätestabilität anzuzeigen, befolgen Sie diese Anweisungen:

  1. Öffnen Sie die Testlaborseite in der Firebase-Konsole.

  2. Wählen Sie „Test ausführen“ und dann einen Testtyp aus.

  3. Laden Sie Ihre App-Binärdatei hoch.

  4. Klicken Sie im Schritt „Abmessungen auswählen“ auf „Anpassen“ .

  5. Wählen Sie ein oder mehrere Geräte aus, auf denen Sie Ihren Test durchführen möchten. Abhängig von der Gerätestabilität wird neben den ausgewählten Geräten möglicherweise die Bezeichnung „Reduzierte Stabilität“ angezeigt.

  6. Führen Sie Ihren Test durch.

Sehen Sie sich die Gerätestabilität in der Google Cloud CLI an

Sie können die Gerätestabilität in der gcloud-CLI für ein bestimmtes Gerät anzeigen, wenn Sie einen neuen Test einrichten.

Um die Gerätestabilität anzuzeigen, befolgen Sie diese Anweisungen:

  1. Laden Sie das neueste Google Cloud SDK herunter und befolgen Sie die Anweisungen.

  2. Führen Sie einen dieser Befehle aus: gcloud firebase test android models list oder gcloud firebase test android models describe MODEL_ID

Wenn bei einem Testgerät eine verminderte Stabilität auftritt, können Sie das Tag reduced_stability “ in der Spalte „TAGS“ sehen, in dem die betroffenen Versionen aufgeführt sind.

Gerätekapazität

Das Testlabor stellt aggregierte Informationen zur Kapazität mobiler Geräte über die Firebase-Konsole und die Firebase-CLI bereit. Die Gerätekapazität ist die aggregierte Anzahl der Online-Geräte im Mobilgerätelabor von Google. Mit dieser Funktion können Sie sicherstellen, dass in unserem Gerätelabor genügend Geräte vorhanden sind, um Ihre Tests effizienter durchzuführen. Die Gerätekapazität wird als Hoch, Mittel und Niedrig gemessen.

Tests, die auf jeder Gerätekapazitätsstufe ausgeführt werden, können aufgrund der folgenden Faktoren länger dauern:

  • Verkehr, der sich darauf auswirkt, wann der Test beginnt. Um zu überprüfen, ob Ausfälle oder Ausfälle gemeldet wurden, sehen Sie sich das Firebase-Status-Dashboard an.
  • Geräte- oder Infrastrukturausfälle, die jederzeit auftreten können und sich auf die Ausführungsdauer des Tests auswirken.

In der folgenden Tabelle werden die Gerätekapazitätstypen beschrieben und Empfehlungen zur Verwendung der einzelnen Kapazitätstypen gegeben:

Kapazität Beschreibung Empfohlene Nutzung
Hohe Kapazität Der Gerätekatalog des Testlabors enthält viele Geräte. Verwenden Sie diese Option, wenn Sie eine große Anzahl von Tests ausführen.
Mittlere Kapazität Der Gerätekatalog des Testlabors enthält eine moderate Anzahl von Geräten. Diese Kapazitätsstufe ist für die Ausführung der meisten Ihrer Tests geeignet.
Geringe Kapazität Der Gerätekatalog des Testlabors enthält nur wenige Geräte. Obwohl veraltete Geräte zur Gruppe mit geringer Kapazität gehören, sind nicht alle Geräte mit geringer Kapazität veraltet. Verwenden Sie diese Option, wenn Sie einen Test für ein bestimmtes Gerätemodell und eine bestimmte Geräteversion ausführen müssen. Diese Tests sind nicht für das Test-Sharding geeignet. Aufgrund der geringen Kapazität kann es lange dauern, bis die Tests abgeschlossen sind, insbesondere wenn Sie eine große Anzahl von Tests gleichzeitig aufrufen.
Hinweis: Virtuelle Android-Geräte haben eine variable Kapazität. Die Anzahl der vorab gestarteten virtuellen Geräte basiert auf der typischen aktuellen Nutzung und kann in Zeiten stärkerer Nutzung automatisch größer skaliert werden.

Sehen Sie sich die Gerätekapazität in der Firebase-Konsole an

Sie können die Gerätekapazität in der Firebase-Konsole für ein bestimmtes Gerät anzeigen, wenn Sie einen neuen Test einrichten.

Um die Gerätekapazität anzuzeigen, befolgen Sie diese Anweisungen:

  1. Öffnen Sie die Testlaborseite in der Firebase-Konsole.

  2. Wählen Sie „Test ausführen“ und dann einen Testtyp aus.

  3. Laden Sie Ihre App-Binärdatei hoch.

  4. Klicken Sie im Schritt „Abmessungen auswählen“ auf „Anpassen“ .

  5. (Optional) Um Geräte nach Kapazitätsstufe zu filtern, führen Sie die folgenden Schritte aus:

    1. Klicken Sie auf das Filtersymbol .

    2. Wählen Sie Kapazität aus.

    3. Klicken Sie auf die Kapazitätsstufe, nach der Sie filtern möchten: Mittel oder Hoch . Um Geräte mit geringer Kapazität herauszufiltern, filtern Sie sowohl nach „Mittel“ als auch nach „Hoch“.

    4. Klicken Sie auf „Übernehmen“ .

  6. Wählen Sie ein oder mehrere Geräte aus, auf denen Sie Ihren Test durchführen möchten. Abhängig von der Gerätekapazität wird neben den ausgewählten Geräten möglicherweise die Bezeichnung „Mittel“ oder „Hoch“ angezeigt.

  7. Führen Sie Ihren Test durch.

Sehen Sie sich die Gerätekapazität in der Google Cloud CLI an

Sie können die Gerätekapazität in der gcloud-CLI für ein bestimmtes Gerät anzeigen, wenn Sie einen neuen Test einrichten.

Um die Gerätekapazität anzuzeigen, befolgen Sie diese Anweisungen:

  1. Laden Sie das neueste Google Cloud SDK herunter und befolgen Sie die Anweisungen. Die Version muss 417.0.0 oder höher sein.
  2. Führen Sie einen dieser Befehle aus:
    gcloud firebase test android list-device-capacities
    oder
    gcloud firebase test android models describe MODEL_ID

Die Ausgabe umfasst Gerätekapazität, Modell-ID, Modellname und Betriebssystemversions-ID.

Veraltete Geräte und Versionen

Veraltete Geräte sind mindestens einen Monat lang verfügbar, bevor sie aus dem Gerätekatalog des Testlabors entfernt werden. Sobald ein Gerät entfernt wird, führt das Testlabor keine auf das Gerät gerichteten Testanfragen mehr aus; Diese Anfragen werden als Skipped markiert.

Veraltete Geräte

Hersteller Modell Typ Gerät/Version Entfernen weiter
Google Google Nexus 5 Körperlich Hammerhai/23 05.02.2024
Google Google Nexus (LowRes) Virtuell NexusLowRes/23 Noch offen
Google Google Nexus 4 Virtuell Nexus4/21 Noch offen
Google Google Nexus 4 Virtuell Nexus4/22 Noch offen
Google Google Nexus 5 Virtuell Nexus5/21 Noch offen
Google Google Nexus 5 Virtuell Nexus5/22 Noch offen
Google Google Nexus 5 Virtuell Nexus5/23 Noch offen
Google Google Nexus 6 Virtuell Nexus6/21 Noch offen
Google Google Nexus 6 Virtuell Nexus6/22 Noch offen
Google Google Nexus 6 Virtuell Nexus6/23 Noch offen
Google Google Nexus 6P Virtuell Nexus6P/23 Noch offen
Google Google Nexus 7 Virtuell Nexus7/21 Noch offen
Google Google Nexus 7 Virtuell Nexus7/22 Noch offen
Google Google Nexus 7 Klon 16:9 Virtuell Nexus7_clone_16_9/23 Noch offen
Google Google Nexus 9 Virtuell Nexus9/21 Noch offen
Google Google Nexus 9 Virtuell Nexus9/22 Noch offen
Google Google Nexus 9 Virtuell Nexus9/23 Noch offen
Google Google Nexus 10 Virtuell Nexus10/21 Noch offen
Google Google Nexus 10 Virtuell Nexus10/22 Noch offen
Ehre Ehrenspiel Körperlich HWCOR/27 03.03.2024

Fordern Sie ein Gerät an

Wenn Sie ein Gerät verwenden möchten, das im Testlabor nicht verfügbar ist, können Sie eine Anfrage für die Aufnahme eines Geräts in den Katalog stellen .