Erste Schritte mit Google Analytics

In dieser Schnellstartanleitung erfahren Sie, wie Sie Google Analytics zu Ihrer App hinzufügen und mit der Protokollierung von Ereignissen beginnen.

Google Analytics erfasst Nutzungs- und Verhaltensdaten für Ihre App. Das SDK protokolliert zwei Haupttypen von Informationen:

  • Ereignisse: Was in Ihrer App passiert, z. B. Benutzeraktionen, Systemereignisse oder Fehler.
  • Benutzereigenschaften: Attribute, die Sie definieren, um Segmente Ihrer Benutzerbasis zu beschreiben, z. B. Sprachpräferenz oder geografischer Standort.

Analytics protokolliert automatisch einige Ereignisse und Benutzereigenschaften ; Sie müssen keinen Code hinzufügen, um sie zu aktivieren.

Bevor Sie beginnen

Falls noch nicht geschehen, fügen Sie Firebase zu Ihrem Android-Projekt hinzu und stellen Sie sicher, dass Google Analytics in Ihrem Firebase-Projekt aktiviert ist:

  • Wenn Sie ein neues Firebase-Projekt erstellen, aktivieren Sie Google Analytics während des Projekterstellungsworkflows.

  • Wenn Sie ein bestehendes Firebase-Projekt verwenden, für das Google Analytics nicht aktiviert ist, wechseln Sie zur Registerkarte „Integrationen“ Ihres Projekts > Projekteinstellungen , um es zu aktivieren.

Wenn Sie Google Analytics in Ihrem Projekt aktivieren, werden Ihre Firebase-Apps mit Google Analytics-Datenströmen verknüpft.

Fügen Sie das Analytics SDK zu Ihrer App hinzu

  1. Fügen Sie in Ihrer Modul-Gradle-Datei (auf App-Ebene) (normalerweise <project>/<app-module>/build.gradle.kts oder <project>/<app-module>/build.gradle ) die Abhängigkeit für die Analytics-Bibliothek hinzu für Android. Wir empfehlen die Verwendung der Firebase Android BoM zur Steuerung der Bibliotheksversionierung.

    dependencies {
        // Import the BoM for the Firebase platform
        implementation(platform("com.google.firebase:firebase-bom:32.7.2"))
    
        // Add the dependency for the Analytics library
        // When using the BoM, you don't specify versions in Firebase library dependencies
        implementation("com.google.firebase:firebase-analytics")
    }
    

    Durch die Verwendung der Firebase Android BoM verwendet Ihre App immer kompatible Versionen der Firebase Android-Bibliotheken.

    (Alternative) Fügen Sie Firebase-Bibliotheksabhängigkeiten hinzu , ohne die Stückliste zu verwenden

    Wenn Sie die Firebase-Stückliste nicht verwenden möchten, müssen Sie jede Firebase-Bibliotheksversion in ihrer Abhängigkeitszeile angeben.

    Beachten Sie: Wenn Sie mehrere Firebase-Bibliotheken in Ihrer App verwenden, empfehlen wir dringend, die BoM zum Verwalten der Bibliotheksversionen zu verwenden, um sicherzustellen, dass alle Versionen kompatibel sind.

    dependencies {
        // Add the dependency for the Analytics library
        // When NOT using the BoM, you must specify versions in Firebase library dependencies
        implementation("com.google.firebase:firebase-analytics:21.5.1")
    }
    
    Suchen Sie nach einem Kotlin-spezifischen Bibliotheksmodul? Ab Oktober 2023 (Firebase BoM 32.5.0) können sich sowohl Kotlin- als auch Java-Entwickler auf das Hauptbibliotheksmodul verlassen (Einzelheiten finden Sie in den FAQ zu dieser Initiative ).

  2. Deklarieren Sie das com.google.firebase.analytics.FirebaseAnalytics -Objekt oben in Ihrer Aktivität:

    Kotlin+KTX

    private lateinit var firebaseAnalytics: FirebaseAnalytics

    Java

    private FirebaseAnalytics mFirebaseAnalytics;
  3. Initialisieren Sie es in der onCreate() -Methode:

    Kotlin+KTX

    // Obtain the FirebaseAnalytics instance.
    firebaseAnalytics = Firebase.analytics

    Java

    // Obtain the FirebaseAnalytics instance.
    mFirebaseAnalytics = FirebaseAnalytics.getInstance(this);

Beginnen Sie mit der Protokollierung von Ereignissen

Nachdem Sie eine FirebaseAnalytics Instanz erstellt haben, können Sie mit der Protokollierung von Ereignissen mit der Methode logEvent() beginnen.

Bestimmte Ereignisse werden für alle Apps empfohlen ; andere werden für bestimmte Geschäftstypen oder Branchen empfohlen. Sie sollten vorgeschlagene Ereignisse zusammen mit den vorgeschriebenen Parametern senden, um die größtmögliche Detailgenauigkeit in Ihren Berichten sicherzustellen und von zukünftigen Funktionen und Integrationen zu profitieren, sobald diese verfügbar sind. In diesem Abschnitt wird die Protokollierung eines vordefinierten Ereignisses veranschaulicht. Weitere Informationen zur Protokollierung von Ereignissen finden Sie unter Ereignisse protokollieren .

Der folgende Code protokolliert ein SELECT_CONTENT Ereignis, wenn ein Benutzer auf ein bestimmtes Element in Ihrer App klickt.

Kotlin+KTX

firebaseAnalytics.logEvent(FirebaseAnalytics.Event.SELECT_ITEM) {
    param(FirebaseAnalytics.Param.ITEM_ID, id)
    param(FirebaseAnalytics.Param.ITEM_NAME, name)
    param(FirebaseAnalytics.Param.CONTENT_TYPE, "image")
}

Java

Bundle bundle = new Bundle();
bundle.putString(FirebaseAnalytics.Param.ITEM_ID, id);
bundle.putString(FirebaseAnalytics.Param.ITEM_NAME, name);
bundle.putString(FirebaseAnalytics.Param.CONTENT_TYPE, "image");
mFirebaseAnalytics.logEvent(FirebaseAnalytics.Event.SELECT_CONTENT, bundle);

Sie können die ausführliche Protokollierung aktivieren, um die Protokollierung von Ereignissen durch das SDK zu überwachen und so zu überprüfen, ob Ereignisse ordnungsgemäß protokolliert werden. Dies umfasst sowohl automatisch als auch manuell protokollierte Ereignisse.

Sie können die ausführliche Protokollierung mit einer Reihe von adb Befehlen aktivieren:

adb shell setprop log.tag.FA VERBOSE
adb shell setprop log.tag.FA-SVC VERBOSE
adb logcat -v time -s FA FA-SVC

Dieser Befehl zeigt Ihre Ereignisse im Android Studio-Logcat an und hilft Ihnen, sofort zu überprüfen, ob Ereignisse gesendet werden.

Nächste Schritte