Join us in person and online for Firebase Summit on October 18, 2022. Learn how Firebase can help you accelerate app development, release your app with confidence, and scale with ease. Register now

Authentifizieren Sie sich mit Firebase in JavaScript mithilfe eines benutzerdefinierten Authentifizierungssystems

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.
Sie können die Firebase-Authentifizierung in ein benutzerdefiniertes Authentifizierungssystem integrieren, indem Sie Ihren Authentifizierungsserver so ändern, dass benutzerdefinierte signierte Token erstellt werden, wenn sich ein Benutzer erfolgreich anmeldet. Ihre App empfängt dieses Token und verwendet es zur Authentifizierung bei Firebase.

Bevor Sie beginnen

  1. Fügen Sie Ihrem JavaScript-Projekt Firebase hinzu .
  2. Holen Sie sich die Serverschlüssel Ihres Projekts:
    1. Rufen Sie in den Einstellungen Ihres Projekts die Seite „ Dienstkonten “ auf.
    2. Klicken Sie unten im Abschnitt „ Firebase Admin SDK “ auf der Seite „ Dienstkonten “ auf „ Neuen privaten Schlüssel generieren “.
    3. Das öffentliche/private Schlüsselpaar des neuen Dienstkontos wird automatisch auf Ihrem Computer gespeichert. Kopieren Sie diese Datei auf Ihren Authentifizierungsserver.

Authentifizieren Sie sich mit Firebase

  1. Wenn sich Benutzer bei Ihrer App anmelden, senden Sie ihre Anmeldeinformationen (z. B. ihren Benutzernamen und ihr Kennwort) an Ihren Authentifizierungsserver. Ihr Server überprüft die Anmeldeinformationen und gibt ein benutzerdefiniertes Token zurück, wenn sie gültig sind.
  2. Nachdem Sie das benutzerdefinierte Token von Ihrem Authentifizierungsserver erhalten haben, übergeben Sie es an signInWithCustomToken , um den Benutzer anzumelden:

    Web version 9

    import { getAuth, signInWithCustomToken } from "firebase/auth";
    
    const auth = getAuth();
    signInWithCustomToken(auth, token)
      .then((userCredential) => {
        // Signed in
        const user = userCredential.user;
        // ...
      })
      .catch((error) => {
        const errorCode = error.code;
        const errorMessage = error.message;
        // ...
      });

    Web version 8

    firebase.auth().signInWithCustomToken(token)
      .then((userCredential) => {
        // Signed in
        var user = userCredential.user;
        // ...
      })
      .catch((error) => {
        var errorCode = error.code;
        var errorMessage = error.message;
        // ...
      });

Nächste Schritte

Nachdem sich ein Benutzer zum ersten Mal angemeldet hat, wird ein neues Benutzerkonto erstellt und mit den Anmeldeinformationen verknüpft – d. h. dem Benutzernamen und Kennwort, der Telefonnummer oder den Authentifizierungsanbieterinformationen –, mit denen sich der Benutzer angemeldet hat. Dieses neue Konto wird als Teil Ihres Firebase-Projekts gespeichert und kann verwendet werden, um einen Benutzer in jeder App in Ihrem Projekt zu identifizieren, unabhängig davon, wie sich der Benutzer anmeldet.

  • In Ihren Apps besteht die empfohlene Möglichkeit, den Authentifizierungsstatus Ihres Benutzers zu erfahren, darin, einen Beobachter für das Auth festzulegen. Sie können dann die grundlegenden Profilinformationen des Benutzers aus dem User abrufen. Siehe Benutzer verwalten .

  • In Ihren Sicherheitsregeln für die Firebase-Echtzeitdatenbank und den Cloud-Speicher können Sie die eindeutige Benutzer-ID des angemeldeten Benutzers aus der Variablen auth und damit steuern, auf welche Daten ein Benutzer zugreifen kann.

Sie können Benutzern erlauben, sich mit mehreren Authentifizierungsanbietern bei Ihrer App anzumelden, indem Sie die Anmeldeinformationen des Authentifizierungsanbieters mit einem vorhandenen Benutzerkonto verknüpfen.

Um einen Benutzer abzumelden, rufen signOut :

Web version 9

import { getAuth, signOut } from "firebase/auth";

const auth = getAuth();
signOut(auth).then(() => {
  // Sign-out successful.
}).catch((error) => {
  // An error happened.
});

Web version 8

firebase.auth().signOut().then(() => {
  // Sign-out successful.
}).catch((error) => {
  // An error happened.
});