Skalieren Sie mit mehreren Datenbanken

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Die beste Möglichkeit, die Leistung zu optimieren und Ihre Daten in Firebase Realtime Database zu skalieren, besteht darin, Ihre Daten auf mehrere Realtime Database-Instanzen aufzuteilen, was auch als Datenbank-Sharding bezeichnet wird. Sharding gibt Ihnen die Flexibilität, über die Grenzen hinaus zu skalieren, die für einzelne Datenbankinstanzen gelten, zusätzlich zu Lastenausgleich und Leistungsoptimierung.

Wann Sie Ihre Daten teilen sollten

Möglicherweise möchten Sie Ihre Daten über mehrere Datenbanken verteilen, wenn Sie Realtime Database verwenden und in eines der folgenden Szenarien passen:

  • Sie möchten über das Limit von 200.000 gleichzeitigen Verbindungen, 1.000 Schreibvorgängen/Sekunde oder andere Limits für eine einzelne Datenbankinstanz hinaus skalieren.
  • Sie haben mehrere separate Datensätze und möchten die Leistung optimieren (z. B. eine Chat-App, die separate, unabhängige Benutzergruppen bedient).
  • Sie möchten die Last auf mehrere Datenbanken verteilen, um die Betriebszeit zu verbessern und das Risiko der Überlastung einer einzelnen Datenbankinstanz zu verringern.

So teilen Sie Ihre Daten

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre Daten zu teilen (weiter unten ausführlicher beschrieben):

  1. Ordnen Sie Ihre Daten gemäß den spezifischen Anforderungen Ihrer App mehreren Datenbanken zu.
  2. Erstellen Sie mehrere Datenbankinstanzen.
  3. Konfigurieren Sie Ihre App so, dass sie sich mit der für jeden Datensatz erforderlichen Realtime Database-Instanz verbindet.

Ordnen Sie Ihre Daten zu

Wenn Sie Ihre Daten mehreren Datenbanken zuordnen, versuchen Sie, die folgenden Bedingungen zu erfüllen:

  • Jede Abfrage läuft nur gegen eine einzige Datenbankinstanz. Realtime Database unterstützt keine Abfragen über Datenbankinstanzen hinweg.
  • Keine gemeinsame Nutzung oder Duplizierung von Daten über Datenbankinstanzen hinweg (oder minimale gemeinsame Nutzung oder Duplizierung).
  • Jede App-Instanz stellt zu einem bestimmten Zeitpunkt nur eine Verbindung zu einer Datenbank her.

Erwägen Sie beim Zuordnen Ihrer Daten die Anwendung der folgenden Strategien:

Erstellen Sie einen „Master-Shard“

Speichern Sie eine Karte, wie Ihre Daten über Datenbankinstanzen hinweg gespeichert werden. Auf diese Weise können Sie programmgesteuert nachschlagen, welche Datenbankinstanz dem verbindenden Client entspricht. Denken Sie daran, dass dies möglicherweise mehr Aufwand verursacht, als wenn Sie sich direkt mit der bestimmten Datenbankinstanz verbinden, die Sie benötigen, wenn Sie sie benötigen.

Bucket-Daten nach Kategorien oder nach Kunden

Speichern Sie Daten in isolierten Datenbankinstanzen, gruppiert nach Benutzer oder Datentyp. Wenn Sie beispielsweise eine Chatanwendung erstellen, die mehreren Organisationen dient, können Sie eine Datenbankinstanz für jede Organisation erstellen und alle Chatdaten in eindeutigen Datenbankinstanzen speichern.

In diesem Fall teilen Organisation A und Organisation B keine Daten, es gibt keine doppelten Daten in Ihren Datenbanken und Sie führen nur Abfragen für eine einzige Datenbankinstanz durch. Darüber hinaus stellen Benutzer in jeder Organisation nur dann eine Verbindung zur Datenbank ihrer Organisation her, wenn sie die Chat-App verwenden.

Sie können dann mehrere Datenbankinstanzen im Voraus erstellen und die ID der Organisation verwenden, um ein Team seiner Datenbankinstanz zuzuordnen. Beispiel: Organisation A wird Realtime Database A zugeordnet.

Die Art und Weise, wie Sie Daten für Ihre App zuordnen, hängt von Ihrem speziellen Anwendungsfall ab, aber die oben beschriebenen Bedingungen und Strategien können Ihnen dabei helfen, zu definieren, was für Ihre Daten funktioniert.

Erstellen Sie mehrere Realtime Database-Instanzen

Wenn Sie den Blaze-Preisplan nutzen , können Sie mehrere Datenbankinstanzen im selben Firebase-Projekt erstellen.

Erstellen Sie eine Datenbank in der Firebase-Konsole mit dem Kontextmenü im Abschnitt Datenbanken

  1. Wechseln Sie in der Firebase-Konsole zur Registerkarte Daten im Abschnitt Entwickeln > Datenbank .
  2. Wählen Sie im Menü im Abschnitt Echtzeitdatenbank die Option Neue Datenbank erstellen aus.
  3. Passen Sie Ihre Datenbankreferenz und Sicherheitsregeln an und klicken Sie dann auf Verstanden.

Wiederholen Sie den Vorgang, um so viele Datenbankinstanzen wie nötig zu erstellen. Jede Datenbankinstanz verfügt über einen eigenen Satz von Firebase-Echtzeitdatenbankregeln, sodass Sie den Zugriff auf Ihre Daten optimieren können.

Sie können Datenbankinstanzen in der Firebase-Konsole oder mithilfe der REST-API für die Echtzeit-Datenbankverwaltung erstellen und verwalten.

Bearbeiten und implementieren Sie Echtzeit-Datenbankregeln für jede Instanz

Stellen Sie sicher, dass Ihre Echtzeit-Datenbankregeln den entsprechenden Zugriff auf jede Datenbankinstanz in Ihrem Projekt zulassen. Jede Datenbank verfügt über einen eigenen Regelsatz, den Sie über die Firebase-Konsole bearbeiten und bereitstellen oder mithilfe der Firebase-Befehlszeilenschnittstelle Ziele bereitstellen können .

  • Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Regeln über die Firebase-Konsole zu bearbeiten und bereitzustellen:

    1. Wechseln Sie zur Registerkarte Regeln im Abschnitt Entwickeln > Datenbank .
    2. Wählen Sie die Datenbank aus, die Sie bearbeiten möchten, und ändern Sie dann die Regeln.
  • Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Regeln über die Firebase-CLI zu bearbeiten und bereitzustellen:

    1. Ändern Sie die Regeln in den Regeldateien für Ihre Datenbankinstanzen (z. B. foo.rules.json ).
    2. Erstellen Sie Bereitstellungsziele und wenden Sie sie an, um Datenbanken zuzuordnen, die dieselbe Regeldatei verwenden. Zum Beispiel:
      firebase target:apply database main my-db-1 my-db-2
      firebase target:apply database other my-other-db-3
    3. Aktualisieren Sie Ihre firebase.json -Konfigurationsdatei mit den Bereitstellungszielen:

      {
        "database": [
          {"target": "main", "rules": "foo.rules.json"},
          {"target": "other", "rules": "bar.rules.json"}
        ]
      }
      
    4. Führen Sie den Bereitstellungsbefehl aus:

      firebase deploy

Stellen Sie sicher, dass Sie Regeln konsistent vom selben Ort aus bearbeiten und bereitstellen. Das Bereitstellen von Regeln über die Firebase-Befehlszeilenschnittstelle überschreibt alle Änderungen, die Sie in der Firebase-Konsole vorgenommen haben, und das Bearbeiten von Regeln direkt in der Firebase-Konsole überschreibt alle kürzlich vorgenommenen Änderungen, die Sie über die Firebase-Befehlszeilenschnittstelle bereitgestellt haben.

Verbinden Sie Ihre App mit mehreren Datenbankinstanzen

Verwenden Sie die Datenbankreferenz, um auf Daten zuzugreifen, die in sekundären Datenbankinstanzen gespeichert sind. Sie können die Referenz für eine bestimmte Datenbankinstanz per URL oder App abrufen. Wenn Sie keine URL angeben, erhalten Sie die Referenz für die Standarddatenbankinstanz der App.

Web version 9

import { initializeApp } from "firebase/app";
import { getDatabase } from "firebase/database";

const app1 = initializeApp({
  databaseURL: "https://testapp-1234-1.firebaseio.com"
});

const app2 = initializeApp({
  databaseURL: "https://testapp-1234-2.firebaseio.com"
}, 'app2');

// Get the default database instance for an app1
const database1 = getDatabase(app1);

// Get a database instance for app2
const database2 = getDatabase(app2);

Web version 8

const app1 = firebase.initializeApp({
  databaseURL: "https://testapp-1234-1.firebaseio.com"
});

const app2 = firebase.initializeApp({
  databaseURL: "https://testapp-1234-2.firebaseio.com"
}, 'app2');

// Get the default database instance for an app1
var database1 = firebase.database();

// Get a database instance for app2
var database2 = firebase.database(app2);
Schnell
Hinweis: Dieses Firebase-Produkt ist auf dem App Clip-Ziel nicht verfügbar.
// Get the default database instance for an app
var ref: DatabaseReference!

ref = Database.database().reference()
// Abrufen einer sekundären Datenbankinstanz per URL var ref: DatabaseReference! ref = Database.database("https://testapp-1234.firebaseio.com").reference()
Ziel c
Hinweis: Dieses Firebase-Produkt ist auf dem App Clip-Ziel nicht verfügbar.
// Get the default database instance for an app
@property (strong, nonatomic) FIRDatabaseReference *ref;

self.ref = [[FIRDatabase database] reference];
// Abrufen einer sekundären Datenbankinstanz über die URL @property (strong, nonatomic) FIRDatabaseReference *ref; self.ref = [[FIRDatabase databaseWithURL:@"https://testapp-1234.firebaseio.com"] Referenz];

Java

// Get the default database instance for an app
DatabaseReference primary = FirebaseDatabase.getInstance()
        .getReference();

// Get a secondary database instance by URL
DatabaseReference secondary = FirebaseDatabase.getInstance("https://testapp-1234.firebaseio.com")
        .getReference();

Kotlin+KTX

// Get the default database instance for an app
val primary = Firebase.database.reference

// Get a secondary database instance by URL
val secondary = Firebase.database("https://testapp-1234.firebaseio.com").reference

Geben Sie eine Instanz an, wenn Sie die Firebase-CLI verwenden

Verwenden Sie die Option --instance , um anzugeben, auf welche Firebase-Echtzeitdatenbank Sie einen Firebase-CLI-Befehl anwenden möchten. Verwenden Sie beispielsweise den folgenden Befehl, um den Profiler für eine Datenbankinstanz namens my-example-shard.firebaseio.com :

firebase database:profile --instance "my-example-shard"

Optimieren Sie die Verbindungen für jede Datenbank

Wenn jeder Client während einer Sitzung eine Verbindung zu mehreren Datenbanken herstellen muss, können Sie die Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen zu jeder Datenbankinstanz reduzieren, indem Sie die Verbindung zu jeder Datenbankinstanz nur so lange wie nötig herstellen.

Lassen Sie sich beraten

Wenn Sie weitere Hilfe beim Sharding Ihrer Daten über mehrere Datenbankinstanzen benötigen, wenden Sie sich an die Firebase-Experten in unserem Slack-Kanal oder auf Stack Overflow .